Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten, Merry Christmas, Joyeux Noël, Buon Natale, Iloista joulua oder aber

メリークリスマス. Wir kennen es alle, die meisten lieben es und wenn nicht, dann hat man Pech. Alles tummelt sich um den Glühweinstand, um sich vergeblich wieder aufzuwärmen, man hetzt durch die Geschäfte, weil einem doch noch das Geschenk für Tante Ilse fehlt. Der Abend wird immer länger, die Plätzchen müssen doch noch ausgestochen werden. Der Weihnachtsbaum muss noch geschmückt werden und der Braten für Heiligabend ist auch noch nicht fertig.

Kommt es euch bekannt vor, nein? Dann habt ihr aber was verpasst. Weihnachten die Zeit für Ruhe und Frieden, Zeit für Familie und Freunde, die man sowieso zu wenig in seinem gestressten Alltag sieht. Aber das alles hört sich nicht nach Ruhe an. Wir machen uns Stress, um dann gemütlich beieinander zu sitzen. Irgendwie paradox. Aber was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt, Geschenke, Plätzchen, einen Weihnachtsbaum oder leckeres Essen? Richtig! Nichts!! In diesem Jahr machen wir alles anders! Die Plätzchen sind schon längst fertig, dass Essen wird zusammen zubereitet und die beste Freundin kommt zu Besuch. Und die Arbeit? Die vergessen wir einfach mal für diese Zeit und nutzen sie für uns. Wir nutzen sie, um zurück zu uns selbst zu finden und machen bewusst die Sachen, die uns gut tun. Das größte Geschenk wird die gemeinsame Zeit sein, da sie das kostbarste ist, was ein Mensch geben kann.

Wir hoffen, auch Ihr könnt in diesem Jahr etwas anders machen und den Zauber der Weihnacht neu entdecken. In diesem Sinne frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr.

Ronja Fischer, 9a