Was ist, wenn da mehr ist?

Eine Gewitterwolke rauscht an mir vorbei

Eine Gewitterwolke mit der Ausstrahlung wie die Maulende Myrte

Was ist los mit ihr?

Was ist los, dass sie so guckt an einem so wunderbaren Tag wie heute?

Diese Frau ist mit dem falschen Fuß aufgestanden!

Definitiv!

Aber was ist, wenn da mehr ist?

Was ist, wenn sie eine Frau mit ihrer eigenen Geschichte ist?

Eine Frau, die nicht mit dem falschen Fuß aufgestanden ist

Die einfach zu viel arbeitet

Die gerade ihren Bus verpasst hat

Die ihren Hausschlüssel verloren hat

Und die jetzt einfach in dieser tausend Meter langen Schlange stehen muss, die wie in Zeitlupe vorwärts kriecht

Und der Junge da drüben?

Kannst du ihn sehen?

Kannst du ihn und seine roten, gereizten, verquollenen Augen sehen?

Ein Junge wie die anderen

Der Joints raucht

Einen Fuck auf alles gibt

Und Schule? Was ist Schule?

Nur eine  Verschwendung von Zeit!

Schwachsinnig!

Aber was ist, wenn da mehr ist?

Was ist, wenn er ein Junge ist mit seiner eigenen Geschichte?

Ein Junge, der keinen Joint geraucht hat

Dessen Mutter von uns gegangen ist

Der nur vorgibt zu rauchen

Weil er nicht schwach sein will

Der einfach der beste Bruder für seine kleine, untröstliche, verwirrte Schwester sein will, die die Welt für ihn bedeutet

Und der einfach nur etwas zu essen für sie kaufen muss?

Und was ist, wenn sie alle ihre eigene Geschichte haben?

Was ist, wenn der alte und schwache Mann dort drüben nicht nur alt und schwach ist?

Was ist, wenn er seine eigene Geschichte hat?

Seine eigene Geschichte wie du und ich

Wir du und ich und wir alle?

Und was wäre, wenn wir einfach mal diese verurteilenden Vorurteile vergessen würden, die wir alle in unserem Kopf verankert haben?

Jesus hat gesagt: „Urteile nicht und du wirst nicht verurteilt!“

Lasst uns jeden Tag danach leben

Und die Frau als Frau

Den Jungen als Jungen

Und den Mann als Mann sehen!

Ronja Fischer, Klasse 11