Gemeinsame Projekttage mit der BTU Cottbus

Am 02.05. und 03.05. haben wir, die 7. Klassen, zusammen mit der BTU aus Cottbus in verschiedenen Gruppen das Kohlendioxid genauer erforscht. Als erstes stellten wir es aus einer Brausetablette her und fingen es in Spritzen auf. Danach kamen Experimente ran, wie z.B. das Erlöschen einer Kerze mit diesem Gas. Unter anderem führten wir auch Nachweise durch. Das Highlight jeder Gruppe war die Herstellung und der Einsatz von Trockeneis. Es gab staunende und glückliche Gesichter zu sehen. Dabei ist die Zeit nur so verflogen. Wir möchten uns ganz herzlich bei der BTU Cottbus bedanken, dafür dass sie sich die Zeit für uns genommen hat, um uns beim Experimentieren zur Seite zu stehen und bei unserer Lehrerin, Frau Joeres, für die Planung, Vorbereitung und Durchführung dieses interessanten und lehrreichen Projektunterrichts, an dem gemeinsam Schülerinnnen und Schüler der 7. Klassen des Gymnasiums Kyritz, der Grundschulen Demerthin und Wusterhausen sowie der C.-Diercke-Oberschule Kyritz teilnahmen.

Die Klassen 7a und 7b

Trockeneis

Dokumentation des Nachweises von Trockeneis