Ein kleines Stück Menschlichkeit

Die Schülerinnen und Schüler des Schulchores des Gymnasiums Friedrich Ludwig Jahn Kyritz übergaben gestern während der wöchentlich stattfindenden Chorprobe den Vertretern der Aktion ♯keepfightingjonas, Tino Gutsche und Clemens Albinius, einen Scheck über 1000,00 € für die DKMS. Angeregt durch die Musiklehrerin Frau Kathrin Bulawa-Kohlschmidt, die als Pritzwalkerin von der Hilfsaktion für den 21-jährigen Jonas sehr beeindruckt ist und auch im Vorfeld in der Schule auf die Typisierungsaktion der DKMS in Pritzwalk aufmerksam machte, entschlossen sich die Mädchen und Jungen, einen Teil des in den letzten Konzerten ersungenen Geldes der Deutschen Knochenmarkstiftung zur Verfügung zu stellen, um auch in Zukunft Spender typisieren zu können oder die Forschung zu unterstützen. Der stellvertretende Schulleiter machte den Schülerinnen und Schülern deutlich, dass sie sich damit sozial für eine gute Sache engagieren und legte ihnen ans Herz, sich selbst später auch typisieren zu lassen, um so anderen Menschen das Leben retten zu können, denn die Erkrankung an Blutkrebs kann jeden treffen.

KaBuKo + UQu


Bei der Spendenübergabe