Erlebnisreiche Tage in England

Erlebnisreiche Tage in England

Bei herrlichstem Sonnenschein fuhren die achten Klassen des Friedrich Ludwig Jahn Gymnasiums Kyritz etwa 3.000 Kilometer, 6 Tage lang, durch den Süden Englands, um in die britische Kultur einzutauchen. Dort waren 57 Schüler und vier Lehrer in Gastfamilien untergebracht. Von Portsmouth aus konnten wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Südenglands erkunden. Dabei besuchten wir die Städte Canterbury, Salisbury, Portsmouth und London. Steil hinab ging es auf der Isle of Wight, als wir an den Strand ganz im Westen der Insel gefahren sind. Dort, im Ärmelkanal, konnten wir mittels einer Bootsfahrt ganz nah an die berühmten Felsen namens „Needles“ ran. Ebenfalls hatten wir die einmalige Gelegenheit die ehemalige Residenz von Königin Victoria, das „Osborne House“, zu besuchen. Nach herrlichem Spaziergang durch das prunktvolle Gebäude und die riesigen Gärten ging es dann wieder zurück in die Gastfamilien. Geführt von Guides, erkundeten wir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. 100 Meter über dem Boden konnten wir vom Spinnaker Tower aus, gehalten von einer dünnen Glasscheibe, ganz Potsmouth überblicken.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Eltern, die Lehrer und den Busfahrer, die uns gemeinsam diese enzigartige Reise ermöglicht haben.

David Bothe (8a), Jette Tilsen (8b), Natalie Timm (8a)

 

Veröffentlicht in Allgemein